white Haus Businessplan - Gestalten + Kalkulieren
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.



 
StartseitePortal UnternehmerberatungPortal UnternehmerPortal OnlinemarketingPortal OfflinemarketingPortal FördermittelPortal FinanzierungPortal FactoringPortal LeasingPortal InkassoBusinessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Button85Portal VersicherungenBusinessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Button87Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Button69Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Button88Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Button89Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Button90Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Button91BusinesscenterPortal InhausPortal ForumAnmeldenLoginSuchenKontakt
Herzlichen willkommen im white Haus ...
white Haus Unternehmerberatung - Konzeption + Optimierung
white Haus Unternehmer - Starten + Wachsen
white Haus Onlinemarketing - Content + Kommunikation
white Haus Offlinemarketing - Dialog + Direkt
white Haus Businessplan - Gestalten + Kalkulieren
white Haus Fördermittel - Beantragen + Erhalten
white Haus Finanzierung - Erstellung + Kapitalbeschaffung
white Haus Factoring - Liquidität + Forderungsabsicherung
white Haus Leasing - Flexibilität + Kapitalerhalt
white Haus Inkasso - Forderungseinzug + Kostensenkung
white Haus Geldanlage - Sparen + Anlegen
white Haus Versicherungen - Leistungen + Vergleiche
white Haus Gesellschaften - Vorratsgesellschaften + Firmenmäntel
white Haus Treuhand - Abgeschirmt + Abgesichert
white Haus Seminare - Gründen + Ausbauen
white Haus Marktplatz - Präsentieren + Profitieren
white Haus Karriere - Einstieg + Aufstieg
white Haus Geschäftsstellen - Regionen + Menschen
white Haus Businesscenter - Zeitbüros + Service
white Haus Forum - Business + Social + Spirit
white Haus Infos
Identität und Portfolio
Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Empty02.08.17 13:35 von white Haus
Identität und Portfolio

Um erfolgreich zu wirtschaften, sind weiterbringende Informationen hilfreich. Und ein Partner, der Sie bei der Umsetzung Ihres Vorhabens unterstützt.

Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Gerd_a10
                            Vorhang auf ...
               Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Wer ist white Haus?

white Haus wurde 2007 ins Leben berufen und ist eine Unternehmung für wirtschaftliche Beratung und Coaching. An white Haus ist niemand beteiligt, es gibt keine Fremdfinanzierung. Dies wird auch so bleiben. Denn nur so ist gewährleistet, dass eine unabhängige und neutrale Leistung für Sie erbracht werden kann.

Für wen gelten die Angebote?

Für alle Menschen, die etwas unternehmen wollen, damit es ihnen wirtschaftlich gut geht. Somit für Unternehmer, Gründer …

Kommentare: 0
Leistungen und Konditionen
Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Empty02.08.17 13:33 von white Haus
Leistungen + Konditionen

Bevor es zu einer Zusammenarbeit kommt, werden meist diese 2 Fragen gestellt:

1. Wie lange dauert es?
2. Was kostet es?


Die Antworten beider Fragen hängen vom Umfang und der Komplexität der Aufgabenstellung ab. Deshalb die ausführliche Konditionstabelle.

Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Thorbe12
            Aufgabenerfüllung + Kalkulation
             Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie eine von uns gewünschte Leistung honoriert wird. Auf der Basis eines Zeit-Honorars hängt die Kondition davon ab, ob es sich um eine Privat- oder Gründerberatung, eine Unternehmerberatung oder um eine Krisenberatung handelt. Oder es gibt einen fix kalkulierten Preis.

Jeder Baustein kann natürlich einzeln gewählt werden, deshalb sind sie separat …

Kommentare: 0
Nutzungsmöglichkeiten der Portale
Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Empty02.08.17 13:31 von white Haus
Nutzungsmöglichkeiten der Portale

Sämtliche Informationen stehen Ihnen ohne eine Registrierung zur Verfügung. Mit einer Registrierung können Sie über das Lesen hinaus die dahinterstehende Forum-Technik nutzen, um Ihre Wünsche, Fragen oder Anregungen einzubringen.

Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Alexan13
               Lesen + Schreiben + Finden
             Bild: Alexander Klaus / pixelio.de

Suchen + Finden

Die einzelnen Portale sind zwar miteinander verknüpft, die in den Portalen vorhandenen Informationen aus den Beiträgen können aber nur im jeweiligen Portal abgespeichert werden. Dies bedeutet, dass ein Suchbegriff immer nur Ergebnisse aus dem Portal anzeigt, in dem Sie sich gerade befinden. Was die Datenbanken nicht abspeichern, sind Worte oder Abkürzungen unterhalb von 5 und …

Kommentare: 0
Einbringen und Mitwirken
Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Empty02.08.17 13:29 von white Haus
Einbringen und Mitwirken

Was im Winter 2010 noch als ein Forum begann, sind inzwischen mehrere Themen-Portale geworden. Die dahinter stehende Idee ist, zu einem Thema detaillierte Informationen anbieten zu können, die auf einen Blick erkennbar angeklickt werden können.

Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Thorbe13
                    Sich Einbringen ist federleicht
                   Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Es ist in der Vergangenheit schon häufiger vorgekommen, dass Gäste, Mitglieder und Mandanten eigene Ideen, Wünsche und Kritik eingebracht haben. Dadurch war es möglich, besser auf die Wünsche und Ziele einzugehen. Sie sind hiermit eingeladen, sich kreativ

Kommentare: 0

 

 Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen

Nach unten 
AutorNachricht
Roland Börck

Roland Börck


Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 28.09.12
Ort : Köln + Bergheim

Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Empty
BeitragThema: Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen   Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Empty04.02.22 10:33


Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungsunternehmen

Vorwort: Die persönlichen Daten wurden selbstverständlich gelöscht. Deshalb gibt es in dieser Ansicht einige Lücken.

■ Aufgabenstellungen:

Das Einzelunternehmen führte bundesweit Koch-Events in Unternehmen durch mit dem Ziel, durch diese Teambildungsmaßnahmen eine Effizienzsteigerung zu erwirken. Die seit Jahren erfolgreich laufenden Maßnahmen sollten einen festen Standort mit erweitertem Angebot erhalten. Die Location war bereits gefunden worden, der Businessplan erstellt, Verhandlungen mit Banken geführt worden - erfolglos. Nach Prüfung des existierenden Marketing- und Finanzkonzeptes stellte sich heraus, dass das hohe, gewünschte Investitionskapital nicht der erforderlichen Professionalität entsprach, die Banken erwarten. Es musste eine komplette Neuerstellung vorgenommen werden.

Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Jens_b11
                     Vom Kochtopf zum Veranstalter
                      Bild: Jens Bredehorn / pixelio.de

■ Besonderheiten:

Da der Einzelunternehmer über keine Sicherheiten verfügte, war neben dem Businessplan für Banken noch ein zweites Konzept erforderlich, das private wie gewerbliche Investoren gewinnen sollte. Aus der neuen Liquiditätsplanung wie der Rentabilitätsvorschau ging mit dem bisherigen Konzept hervor, dass das Verhältnis Umsatz / Liquidität / Rentabilität noch nicht zufriedenstellend war. Deshalb wurde ein zusätzliches Marketing-Konzept entwickelt im Bereich Teambuilding, um diesen sehr profitablen Bereich im Gesamtangebot von ca. 20 verschiedenen Angeboten auszuweiten. Kunst und Kultur standen im Vordergrund, mit Vernissagen, Live-Konzerten, Lesungen und Partys. Für Kinder wurde ein zusätzlicher Förderverein gegründet, um mit spielerischer Leichtigkeit das Kochen zu erlernen, mit einem zusätzlichen Veranstaltungs-Programm.

■ Wirtschaftlichkeit:

Nach der Neugestaltung der Angebotspalette und dem wirtschaftlichen Fokus auf die rentablen Events konnte bereits für das erste Geschäftsjahr ein Gewinn kalkuliert werden.

■ Dauer:

Die Neuerstellung des Konzeptes erforderte eine besonders detaillierte Ausarbeitung, da diese Branche bei Haus- und Förderbanken in keinem guten Ruf steht. Innerhalb von 8 Wochen war das Doppelkonzept erstellt.

Businessplan + Rentabilitätsvorschau

Dieses Beispiel aus der Praxis soll Ihnen zeigen, wie ein Businessplan gestaltet werden kann.

Sämtliche personenbezogenen Daten sind selbstverständlich gelöscht worden, oder sind nicht in dieser Dokumentation enthalten.

Die optisch etwas unterschiedlichen Ansichten der einzelnen Seiten entstehen durch die Reduzierungen jeder Seite, um sie per Screenshot hier hinein zu bekommen. Im Original sieht es natürlich akkurat aus.

Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Busine63


Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Busine64


Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Busine65


Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Busine66


Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Busine67


Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Busine68


Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Busine69


Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Busine70


Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Busine71


Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Busine72


Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Busine73


Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Busine74


Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Busine75


Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Busine76


Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Busine77


Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Busine78


Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Busine79


Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Busine80


Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Busine81


Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen Rentab29

Roland Börck


___________________________________________________________________
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO

white Haus 
Beratung + Coaching für Unternehmer + Gründer + Privatpersonen
Home-Office: Reutergasse 8 • 50129 Bergheim • Tel: 02271-755313
Business-Office: Theodor-Heuss-Ring 23 • 50668 Köln
E-Mail: zentrale@whitehaus.de
Web: www.whitehaus.de
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO
OOOOOOOOOOOOOOOOOOO
Nach oben Nach unten
 
Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Kochevent zum Veranstaltungs-Unternehmen
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Businessplan-Praxisbeispiel: Vom Imbissbetrieb zur Erlebnisgastronomie
» Businessplan-Praxisbeispiel: Marketing- und Vertriebskonzept eines Immobilienträgers
» Businessplan-Erstellung von A-Z kompakt
» Businessplan-Vorlagen und -Erstellungen im Vergleich
» Die wichtigste Seite im Businessplan ist die Zusammenfassung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
white Haus Businessplan - Gestalten + Kalkulieren :: Themen - Informationen :: Businessplan - Praxis - Beispiele-
Gehe zu: