white Haus Businessplan - Gestalten + Kalkulieren
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.



 
StartseitePortal UnternehmerberatungPortal UnternehmerPortal OnlinemarketingPortal OfflinemarketingPortal FördermittelPortal FinanzierungPortal FactoringPortal LeasingPortal InkassoDie akkurate Aufbereitung des Businessplans ist Pflicht Button85Portal VersicherungenDie akkurate Aufbereitung des Businessplans ist Pflicht Button87Die akkurate Aufbereitung des Businessplans ist Pflicht Button69Die akkurate Aufbereitung des Businessplans ist Pflicht Button88Die akkurate Aufbereitung des Businessplans ist Pflicht Button89Die akkurate Aufbereitung des Businessplans ist Pflicht Button90Die akkurate Aufbereitung des Businessplans ist Pflicht Button91BusinesscenterPortal InhausPortal ForumAnmeldenLoginSuchenKontakt
Herzlichen willkommen im white Haus ...
white Haus Unternehmerberatung - Konzeption + Optimierung
white Haus Unternehmer - Starten + Wachsen
white Haus Onlinemarketing - Content + Kommunikation
white Haus Offlinemarketing - Dialog + Direkt
white Haus Businessplan - Gestalten + Kalkulieren
white Haus Fördermittel - Beantragen + Erhalten
white Haus Finanzierung - Erstellung + Kapitalbeschaffung
white Haus Factoring - Liquidität + Forderungsabsicherung
white Haus Leasing - Flexibilität + Kapitalerhalt
white Haus Inkasso - Forderungseinzug + Kostensenkung
white Haus Geldanlage - Sparen + Anlegen
white Haus Versicherungen - Leistungen + Vergleiche
white Haus Gesellschaften - Vorratsgesellschaften + Firmenmäntel
white Haus Treuhand - Abgeschirmt + Abgesichert
white Haus Seminare - Gründen + Ausbauen
white Haus Marktplatz - Präsentieren + Profitieren
white Haus Karriere - Einstieg + Aufstieg
white Haus Geschäftsstellen - Regionen + Menschen
white Haus Businesscenter - Zeitbüros + Service
white Haus Forum - Business + Social + Spirit
white Haus Infos
Identität und Portfolio
Die akkurate Aufbereitung des Businessplans ist Pflicht Empty02.08.17 13:35 von white Haus
Identität und Portfolio

Um erfolgreich zu wirtschaften, sind weiterbringende Informationen hilfreich. Und ein Partner, der Sie bei der Umsetzung Ihres Vorhabens unterstützt.

Die akkurate Aufbereitung des Businessplans ist Pflicht Gerd_a10
                            Vorhang auf ...
               Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Wer ist white Haus?

white Haus wurde 2007 ins Leben berufen und ist eine Unternehmung für wirtschaftliche Beratung und Coaching. An white Haus ist niemand beteiligt, es gibt keine Fremdfinanzierung. Dies wird auch so bleiben. Denn nur so ist gewährleistet, dass eine unabhängige und neutrale Leistung für Sie erbracht werden kann.

Für wen gelten die Angebote?

Für alle Menschen, die etwas unternehmen wollen, damit es ihnen wirtschaftlich gut geht. Somit für Unternehmer, Gründer …

Kommentare: 0
Leistungen und Konditionen
Die akkurate Aufbereitung des Businessplans ist Pflicht Empty02.08.17 13:33 von white Haus
Leistungen + Konditionen

Bevor es zu einer Zusammenarbeit kommt, werden meist diese 2 Fragen gestellt:

1. Wie lange dauert es?
2. Was kostet es?


Die Antworten beider Fragen hängen vom Umfang und der Komplexität der Aufgabenstellung ab. Deshalb die ausführliche Konditionstabelle.

Die akkurate Aufbereitung des Businessplans ist Pflicht Thorbe12
            Aufgabenerfüllung + Kalkulation
             Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie eine von uns gewünschte Leistung honoriert wird. Auf der Basis eines Zeit-Honorars hängt die Kondition davon ab, ob es sich um eine Privat- oder Gründerberatung, eine Unternehmerberatung oder um eine Krisenberatung handelt. Oder es gibt einen fix kalkulierten Preis.

Jeder Baustein kann natürlich einzeln gewählt werden, deshalb sind sie separat …

Kommentare: 0
Nutzungsmöglichkeiten der Portale
Die akkurate Aufbereitung des Businessplans ist Pflicht Empty02.08.17 13:31 von white Haus
Nutzungsmöglichkeiten der Portale

Sämtliche Informationen stehen Ihnen ohne eine Registrierung zur Verfügung. Mit einer Registrierung können Sie über das Lesen hinaus die dahinterstehende Forum-Technik nutzen, um Ihre Wünsche, Fragen oder Anregungen einzubringen.

Die akkurate Aufbereitung des Businessplans ist Pflicht Alexan13
               Lesen + Schreiben + Finden
             Bild: Alexander Klaus / pixelio.de

Suchen + Finden

Die einzelnen Portale sind zwar miteinander verknüpft, die in den Portalen vorhandenen Informationen aus den Beiträgen können aber nur im jeweiligen Portal abgespeichert werden. Dies bedeutet, dass ein Suchbegriff immer nur Ergebnisse aus dem Portal anzeigt, in dem Sie sich gerade befinden. Was die Datenbanken nicht abspeichern, sind Worte oder Abkürzungen unterhalb von 5 und …

Kommentare: 0
Einbringen und Mitwirken
Die akkurate Aufbereitung des Businessplans ist Pflicht Empty02.08.17 13:29 von white Haus
Einbringen und Mitwirken

Was im Winter 2010 noch als ein Forum begann, sind inzwischen mehrere Themen-Portale geworden. Die dahinter stehende Idee ist, zu einem Thema detaillierte Informationen anbieten zu können, die auf einen Blick erkennbar angeklickt werden können.

Die akkurate Aufbereitung des Businessplans ist Pflicht Thorbe13
                    Sich Einbringen ist federleicht
                   Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Es ist in der Vergangenheit schon häufiger vorgekommen, dass Gäste, Mitglieder und Mandanten eigene Ideen, Wünsche und Kritik eingebracht haben. Dadurch war es möglich, besser auf die Wünsche und Ziele einzugehen. Sie sind hiermit eingeladen, sich kreativ

Kommentare: 0

 

 Die akkurate Aufbereitung des Businessplans ist Pflicht

Nach unten 
AutorNachricht
Roland Börck

Roland Börck


Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 28.09.12
Ort : Köln + Bergheim

Die akkurate Aufbereitung des Businessplans ist Pflicht Empty
BeitragThema: Die akkurate Aufbereitung des Businessplans ist Pflicht   Die akkurate Aufbereitung des Businessplans ist Pflicht Empty23.03.22 12:16


Die akkurate Aufbereitung des Businessplans ist Pflicht

Wenn Firmenkunden-Betreuer von Banken anfangen, etwas aus dem Nähkästchen zu plaudern, was sie so alles an Auftritten erleben und an Unterlagen aufgetischt bekommen, dann kann man sich nur wundern. Hierbei geht es ausschließlich um das Formale, nicht um den Inhalt.

Die akkurate Aufbereitung des Businessplans ist Pflicht Gisber10
                   Einfaches Suchen + schnelles Finden
                        Bild: Gisbert K. Hein / pixelio.de

Kleidung wie bei der Gartenarbeit

Noch nicht überall rum gesprochen hat sich offensichtlich, dass sich zu einem Bankgespräch eine ordentliche Kleidung gehört, und zwar völlig unabhängig davon, was sonst getragen wird und ob es gemocht wird oder nicht. Zu einer Hochzeit wird schließlich auch nicht in der alten Jeans, einem Schlabberpulli und darüber noch mit der abgetragene Lederjacke aufgelaufen. Die Annahme, „entscheidend ist doch wohl, wie gut mein Konzept ist“, mag stimmen, berücksichtigt aber nicht, welcher Eindruck damit in der Bank vermittelt wird. Bei einer solchen Respektsbekundung kann sehr schnell der Gedanke aufkommen, dass mit der Rückführung des Darlehns ebenso wertschätzend umgegangen wird. Die klassische Businesskleidung ist schlicht ein Muss.

„Wie der Herr, so`s Gescherr“

Dieser alte Spruch trifft auch in diesem Zusammenhang zu. Wenn bereits in der ersten Minute des Gespräches bei einer Bank klar wird, welcher Inhalt gleich präsentiert wird, steigt der Besicherungswert ins Unermessliche. Da kann die Geschäftsidee noch so famos sein, wenn aber die Unterlagen zusammengetackert aus dem Beutel gezogen und dem Bankmitarbeiter auf den Schreibtisch gelegt werden, kann bereits folgende Kalkulation vorgenommen werden: Der beantragte Kredit muss zu 200 Prozent abgesichert werden, möglichst in bar. Solche Unternehmer beschweren sich anschließend gerne lauthals, was für „Halsabschneider“ doch die Banken sind.

„Müsste weiter hinten sein“

Wer sich seinen Businessplan schreiben und kalkulieren lässt, oder sich nicht genügend Zeit vor dem Gespräch dafür nimmt, den Aufbau und die Struktur auswendig zu lernen, der kommt bereits bei der ersten Frage des Bankers heftig ins Trudeln. So kann bereits ganz am Anfang des Gespräches eine Frage kommen, wo sich die Seite XYZ befindet – sollte sich dann über den Schreibtisch des Bankers hinweggebeugt werden, um in „seiner“ Ausgabe nach der richtigen Seite zu blättern, so macht das einen höchst unvorbereiteten Eindruck. Wenn aber die gleiche Ausfertigung auf der eigenen Tischseite liegt, so lässt sich ganz schnell nachschauen und die richtige Seite kann genannt werden, ohne unruhig zu werden.

Alles in einer Klarsichthülle

Eine unprofessionelle Idee ist, die komplette Ausgabe des Businessplans vorher in eine Klarsichthülle zu packen, am besten noch in eine, die nur auf einer Seite offen ist. Damit wäre der Banker gezwungen, die Unterlagen mühsam herausziehen zu müssen, was ihm ganz sicher keine Freude macht. Fast genauso dilettantisch ist die Einheftung der Unterlagen in einen Schnellhefter aus Pappe, wie sie die Behörden benutzen und oben Businessplan draufschreiben. Daraus kann geschlossen werden, dass mit den eigenen Waren oder Dienstleistungen ebenfalls so umgegangen wird. Richtig ist ein Ordner, aus dem jede Seite einzeln und ganz schnell herausgenommen werden kann.

Änderungswünsche notieren

Bei fast jedem Businessplan kommt es zu Verbesserungsvorschlägen oder Änderungswünschen seitens der Bank. Diese werden zumeist in kleinen Nebenbemerkungen zum Ausdruck gebracht, ohne dass es als Veränderungsmerkmal betitelt wird. Hier heißt es, jede Kommentierung fein säuberlich mitschreiben und unaufgefordert zum Schluss des ersten Gespräches zusammengefasst vortragen mit der Frage, ob die Änderungen per Post oder per Mail zugeschickt werden sollen. Eingehen sollten die geänderten Unterlagen möglichst schnell, damit erst die geänderte Fassung in die Analytik-Abteilung weitergegeben wird. Das bezeugt eine hohe Aufmerksamkeit und hinterlässt einen nachhaltigen Eindruck. Beste Voraussetzungen für die zweite Gesprächsrunde.

Roland Börck


___________________________________________________________________
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO

white Haus 
Beratung + Coaching für Unternehmer + Gründer + Privatpersonen
Home-Office: Reutergasse 8 • 50129 Bergheim • Tel: 02271-755313
Business-Office: Theodor-Heuss-Ring 23 • 50668 Köln
E-Mail: zentrale@whitehaus.de
Web: www.whitehaus.de
OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO
OOOOOOOOOOOOOOOOOOO
Nach oben Nach unten
 
Die akkurate Aufbereitung des Businessplans ist Pflicht
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
white Haus Businessplan - Gestalten + Kalkulieren :: Themen - Informationen :: Aufbereitung-
Gehe zu: